Bali Kiss aka Rollerunfall

Ich weiß nicht, ob ich zu schnell war oder die Kurve einfach nur falsch gefahren bin. Auf jeden Fall gerate ich in Panik, mein Gehirn hört schlagartig auf zu funktionieren und ich verliere die Kontrolle über den Roller…

Weiterlesen

Bali calling

Verzweifelt sitzen wir da, Kevin und ich. So gerne möchte ich den Mount Bromo sehen. Doch nach einer gefühlten Ewigkeit des Suchens nach möglichen Bus- und Zugverbindungen, bin ich ausgelaugt und gestresst. „Kein Bock mehr auf den Scheiß!“ denke ich mir. 

Weiterlesen

Mount Salak

Der Schweiß tropft von meiner Stirn. Ich kämpfe mich immer und immer weiter den Berg hinauf. Die schwüle Hitze lässt meinen Atem schwerfällig werden. Ich zwinge meine Beine weiter zu gehen.

Weiterlesen

Vipassana

Knapp 11 Stunden am Tag meditieren. Jeden Tag. Für 10 Tage infolge. Kein Handy, kein Netflix oder Bücher, um von den eigenen Empfindungen und Gefühlen abzulenken. Keine Kommunikation in irgendeiner Art – weder verbal noch nonverbal. Selbst Schreiben ist nicht erwünscht. Strickte Trennung zwischen Männer und Frauen. Jeden Morgen um 4 Uhr aufstehen, und das […]

Weiterlesen

Reisemüdigkeit

Nach dem Roadtrip durch Australien setzte bei mir eine schwere Reisemüdigkeit ein. Ich war übersättigt an neuen Eindrücken. Die Idee einen weiteren Nationalpark zu erkunden oder in einem Wasserfall zu schwimmen löste keine Aufregung mehr aus sondern lähmte mich eher.  Wieder einmal fühlte ich mich so allein mit meinen Gefühlen und so unfassbar falsch. Viele […]

Weiterlesen

Bogor

Wieder einmal saß ich im Bus. Wieder einmal steckte der Bus über Stunden aus unerklärlichen Gründen auf einer engen Landstraße fest. Für die ganze Länge eines indonesischen Films (leider ohne Untertitel, ich glaube er war echt witzig) ging es keinen Meter voran und ich wusste nicht warum. Das übt dich in Geduld – ob du […]

Weiterlesen